Spannendes LoRaWAN-Projekt aus Trier

Welcher Baum braucht eigentlich zu welchem Zeitpunkt wie viel Wasser? Diese Frage stellt sich wohl öfter mal die ein oder andere Verwaltung und auch nicht selten mal der eine oder die andere Bürger/-in. Warum gießt die Stadt denn ausgerechnet heute, es hat doch gerade erst geregnet? Oder warum gießen sie heute nicht an diesem heißen…

Glückwünsche an Smart City Gewinner

Das hoffnungsvolle Warten hat ein Ende! Die Gewinner der dritten Förderstaffel im Wettbewerb „Modellprojekte Smart Cities“ stehen nun fest. Unter den Gewinnern sind gleich zwei Mitglieder des IKONE DS! Wir gratulieren ganz herzlich. Zur Erinnerung: Bereits im März dieses Jahres berichteten wir ausführlich über die dritte Förderstaffel der Bundesförderung „Modellprojekte Smart Cities“ und unsere dazu…

Studie zur digitalen Teilhabe

Mehr digitale Teilhabe – dieses Ziel verfolgte der Digitaltag 2021 mit 4.325 Stunden Programm und mehr als 2.000 Aktionen und hat damit sehr viele Menschen unterschiedlicher Generationen in ganz Deutschland erreicht. Denn – mehr als einem Siebtel der Deutschen geht die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft zu schnell. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie im Auftrag von „Digital für alle“.

100xDigital – Förderung der DSEE

Das digitale Ehrenamt steht aktuell nicht nur in unserem Bundesland im Fokus. Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) sucht bundesweit noch bis zum 25. Juli 2021 Initiativen für ihr Förderprogramm „100xDigital“. Schwerpunkt ist der digitale Wandel in Engagement und Ehrenamt. Was steckt dahinter? „Der digitale Wandel verändert nicht nur unser Leben in allen…

Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0

Bereits zum fünften Mal hat unsere Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0 ausgeschrieben. Der Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0 soll sichtbar machen, wie Digitalisierung im Ehrenamt gelingen kann und welche Innovationskraft in der Zivilbevölkerung steckt.

KGSt – Kongress Digitalisierung und IKT (AKN-Forum) Digital in die Zukunft!

Die Corona-Pandemie hat – neben allen Herausforderungen wie die zunehmende Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt und der OZG-Umsetzung – einmal mehr dafür gesorgt, dass es einen kräftigen Digitalisierungsschub geben musste: Von jetzt auf gleich arbeiten auch viele Mitarbeitende in Kommunalverwaltungen im Home Office und auch der Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern sowie zu Unternehmen hat…